Lightninja Fotografie
Ihr Foto & Video Artist in 68794 Oberhausen-Rheinhausen

2016 ein neuer Start

 

Unbenannt-1

Nun ja, nun muss ich halt doch ein paar Worte zu meinen Plänen 2016 kundtun. Einige von euch hatten ja mitbekommen das ich 2015 eine Partnerschaft mit einem befreundeten Fotografen eingegangen war. Ich bereue diese Entscheidung kein bisschen. Leider hat es nicht funktioniert obwohl wir uns sehr gut ergänzt haben. Es gab leider Menschen in unserem Umfeld die mit dieser Partnerschaft nicht umgehen konnten und diese sabotiert haben wo es nur ging.  

Deshalb habe ich mich dazu entschlossen 2016 die Ruder wieder in die eigenen Hände zu nehmen und nochmal neu zu starten.

Im Laufe der nächsten Wochen werden gravierende Änderungen und Umgestaltungen meine Zeit sehr beanspruchen. Aus diesem Grund werde ich meine Social Media Aktivitäten sehr einschränken.

  • Ich werde in 68794 Oberhausen-Rheinhausen zusätzlich zu meinem Projektstudio ein weiteres Foto Studio für alle gängigen Fotografie Bereiche einrichten.
  • Es wird ab Februar dann auch ein Pass- und Bewerbungsbild Service geben.
  • Auch wird meine Website wieder einmal angepasst und wird zeitweise nur begrenzt Verfügbar sein.
  • Verstärkt möchte ich auch Video Dienstleistungen anbieten.
  • Auch der Bau einer Foto-Box (Photobooth) ist in Planung.
  • Weiterhin ist ein Ausbau meines YouTube Chanels geplant. Auf diesem findet Ihr in Zukunft Making Offs, Tipps und Tricks und vieles mehr. http://bit.ly/1TtmZgZ

Mit Janine und Christian habe ich zwei hervorragende Helfer und Freunde gefunden die mein Angebot um Individuelle Kopfschmuck Designs und Requisiten erweitern werden. Ein geplanter Onlineshop um diese Unikate zu erwerben bzw. zu vertreiben ist in Arbeit.

Abschließend möchte ich allen Danken die mich unterstützt, inspiriert und empfohlen haben. Ich hoffe das Ihr mir 2016 auch die treue haltet. Es gibt viel zu tun… und ich freue mich auf alle Herausforderungen die mit diesem Neustart verbunden sind. Ganz nach dem Motto. „Kreativität kennt keine Grenzen“.

Kommentar verfassen